PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMUmobil

Im Rahmen von "universitas digitalis" versucht PROFiL durch eine Studie herauszufinden, was die Natur einer Vorlesung ausmacht und wie diese medial unterstützt werden kann.

Ansprechpartner bei PROFiL
Julia Rupprecht
Dr. Lars Robert Krautschick

Was bezweckt LMUmobil?

Die einschlägige Literatur zeigt, dass das Format "Vorlesung" aus lehr- und lerntheoretischer Perspektive sehr umstritten ist. Da jedoch 50 Jahre an Diskussion dieses Format noch immer nicht abgeschafft haben, geht PROFiL davon aus, dass es weiterhin bestehen bleibt. Verbesserungsmöglichkeiten sollten daher nicht beim Veranstaltungstyp ansetzen, sondern beim Verhältnis zwischen den Studierenden, dem Veranstaltungsformat und dem Vorlesendem.

Während sich die Vorlesung kaum verändert hat, haben sich vier andere wesentliche Faktoren stark verändert:

  • die Wissenslandschaft,
  • die Struktur der Hochschulen,
  • die Ansprüche der Studierenden an Vorlesungen
  • und die technischen Möglichkeiten, speziell durch mobile Endgeräte.

Um aus dem Verhältnis von gestiegenen Ansprüchen einerseits und den wesentlich verbesserten technischen Möglichkeiten andererseits einen relevanten Zusatznutzen für die Studierenden zu generieren, ist die Entwicklung einer vorlesungsbegleitenden App "LMUmobil" geplant.

Was sind die Ziele von LMUmobil?

Die App "LMUmobil" soll im Wesentlichen den Interaktionsradius des Formats "Vorlesung" ausweiten. Dazu könnten unmittelbare Feedbackmöglichkeiten oder umfragesbasierte Inhaltsgestaltung beitragen. Zusätzlich würde über diverse Funktionen der App die individuelle Wissenskonstruktion unterstützt werden.

Welche Vorbereitungen werden momentan getroffen?

Aktuell findet eine Umfrage unter Lehrenden und Studierenden der LMU statt, um zu evaluieren wie das Veranstaltungsformat der Vorlesung durch ein digitales Werkzeug unterstützt werden könnte. Mittels der Ergebnisse aus dieser Umfrage können relevante Dimensionen für die Funktionen der App präzise isoliert werden.