PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Universitas Digitalis

Was ist das Ziel von Universitas Digitalis?

Universitas Digitalis steht für zeitgemäße Lehre an der LMU München. Auf einer etablierten Zusammenarbeit aufbauend, befindet sich Universitas Digitalis bereits in seiner dritten Projektphase. Aktuell steht das Ziel im Fokus, wissenschaftliche Mitarbeiter:innen und Hilfskräfte der LMU als Berater:innen für digitale Lehre zu qualifizieren, sodass diese als Multiplikator:innen und kompetente Ansprechpartner:innen in ihren Fachbereichen wirken können. Damit soll eine flächendeckende Beratungsstruktur an der LMU geschaffen werden, um die Qualität von digitalen Lehrangeboten nachhaltig zu verbessern. Diese Beratung ist für alle Angehörigen der LMU schnell und einfach zugänglich, die ihre Lehrkonzepte neu aufsetzen oder überarbeiten wollen und dabei digitale Mittel einsetzen möchten. Dadurch werden Lehrangebote für Studierende zielgerichtet, methodisch und technisch variabel und damit lernförderlich gestaltet.

Wer steht hinter UD?

Universitas Digitalis ist ein Kooperationprojekt zwischen der eUniversity (Ref VI.6) und PROFiL (Fak. 13, Dept. II). Die eUniversity betreut technisch die Basisdienste für Lehre an der LMU, wie z.B. Zoom, Moodle und LMUcast. Damit bietet die eUniversity sowohl Lehrenden als auch Studierenden Unterstützung in der zielgerichteten und professionellen Nutzung dieser Dienste. PROFiL ist die Personalqualifikation für Lehrende der LMU München und bietet hochschuldidaktische Aus- und Weiterbildung durch Kurse, Beratung und mobile Applikationen, um die Kompetenzen der Lehrenden zu verbessern. Gemeinsam sind sie die starke Allianz der LMU, um die digitale Lehre auszubauen, digitale Lehrkompetenzen in die Breite zu tragen und damit die Zukunft der Lehre an der LMU München aktiv mitzugestalten.

Was sind die Angebote von Universitas Digitalis?

Universitas Digitalis bietet eine Basisqualifizierung. Diese Basisqualifizierung befähigt die Teilnehmer:innen, die Qualität digitaler Lehr-Lern-Angebote in ihren Fakultäten zu steigern. Dafür erhalten die Teilnehmer:innen eine intensive Schulung zu didaktischen und methodischen Konzepten in der digitalen Lehre sowie zu Beratungstechniken. Damit bauen sie ihre eigenen Kompetenzen aus, digitale Lehrkonzepte zielgerichtet, didaktisch sinnvoll und methodisch variabel umzusetzen. Gleichzeitig erweitern sie ihre Beratungstechniken, um als Multiplikator:innen für digitale Lehre ihre Kolleg:innen zu unterstützen.
Universitas Digitalis baut außerdem eine Community digitaler Lehre auf. Innerhalb dieser Community tauschen sich die Mitglieder über Best-Practice-Beispiele aus, besprechen neueste Entwicklungen digitaler Lehre, geben sich gegenseitig Hilfestellung sowie Beratung bei Schwierigkeiten und Problemen und bilden sich gegenseitig weiter.