PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Das "alte Referat" im neuen Kleid

Di. 28.04.2020, 09:00-13:00 Uhr

Wie wir eine zielorientierte Referatskultur (re)etablieren können

Referate haben sich traditionell als Seminarmethode etabliert. Häufig bleiben die Ergebnisse der Studierenden aber hinter den Anforderungen an das Thema zurück. Ein mangelnder Erkenntnisgewinn hat dann Konsequenzen für den gesamten Seminarverlauf. Durch eine methodisch-didaktisch kompetente Begleitung der Studierenden bei der Erarbeitung und Durchführung von Referaten können wir aber in hohem Maße dazu beitragen, das klassische Format wieder aufzuwerten. In diesem Workshop soll das Potenzial von Referaten als wirksames didaktisches Instrument universitärer Lehre herausgearbeitet werden.

Leitziel:

Der Workshop verfolgt das Ziel, Möglichkeiten eines effektiven Einsatzes von Referaten in Lehrveranstaltungen auszuloten.

Lernziele:

  • 1. Die Funktion von Referaten diskutieren und individuelle Lernziele und Bewertungskriterien festlegen
  • 2. Grundlegende Tipps für den erfolgreichen Einsatz von Referaten erhalten
  • 3. Neue Formate wie etwa das Impulsreferat kennenlernen
  • 4. Den Ablauf von Referaten planen

Vorbereitung:

Fakultativ kann eine Sammlung von Referatsthemen aus aktuellen bzw. geplanten Lehrveranstaltungen mitgebracht werden.

Trainerinneninfo:

Dr. phil. Jennifer Roger, Romanistin und Sportwissenschaftlerin. Freiberufliche Trainerin für Hochschuldidaktik mit dem Schwerpunkt Lehr-/ Lernmethoden und Strukturierung der Lehre und Resilienzcoach.

Dieser Kurs ist für das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten (Aufbaustufe) mit folgenden Arbeitseinheiten (AE) anrechenbar:
Bereich A (Lehr-/Lernkonzepte): 2 AE
Bereich C (Prüfen): 2 AE

Dozentin: Jennifer Roger
Teilnehmerzahl: 12
Veranstaltungsort: LMU München, Amalienstr. 17, Seminarraum 1. Stock

Anmeldeformular