PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Auftreten und Präsenz. Nonverbale Kommunikation in der Lehre

Mo. 09.12.2019, 09:00-17:00 Uhr

Neben einer guten inhaltlichen Vorbereitung trägt in der Wissenschaft heute immer mehr auch die rhetorische Umsetzung einer Lehrveranstaltung, eines Vortrags oder eines Gesprächbeitrags zu Erfolg oder Misserfolg bei. Dabei spielt die nonverbale Kommunikation eine besondere Rolle. Eine bewusste Körpersprache kann Inhalte wirkungsvoll unterstreichen und den Redenden dadurch eine deutlich höhere Glaubwürdigkeit und Überzeugungskraft verleihen. In dem Seminar wird es deshalb um die Wirkung von Stimme und Körper gehen. Darüber hinaus wird diskutiert, welche körpersprachlichen Signale vor allem Frauen und welche Männern zugeordnet werden, und wie sich diese Stereotypen auf die Wirkung von Kommunikation auswirken. Die Teilnehmenden haben die Gelegenheit, sich mit Hilfe von einem Trainer und einer Trainerin in zahlreichen Gruppen- und auch Einzelübungen und persönlichem Feedback weiterzuentwickeln und ihren „nonverbalen Werkzeugkasten“ für die Lehre zu erweitern, um damit letztendlich auch Genderstereotypen zu durchbrechen.

Konkrete Seminarinhalte: Stereotype Rollenerwartungen hinterfragen, mimische Signale entschlüsseln, mit dem Gesicht arbeiten, Gestik, die Hände als Sprachraum der Gedanken nutzen, Kompetenz durch sicheren Stand vermitteln, Raumnutzung als Bestandteil der Kommunikation einsetzen, mit der Stimme Kompetenz und Ausdrucksstärke vermitteln.

Referentin und Referent

Dr. Susanne Frölich-Steffen, Kommunikations- und Didaktiktrainerin, und Dr. Andreas Hendrich, LMU, Leitung PROFiL.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Beschäftigte der LMU, die in der Lehre tätig sind, max. 15 Personen.

Teilnahmebetrag

Kostenfrei für Beschäftigte der LMU, für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 € erhoben.

Anmeldung

Per E-Mail an frauenbeauftragte@lmu.de

Dieser Kurs ist für das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten (Grundstufe) mit folgenden Arbeitseinheiten (AE) anrechenbar:
Bereich B (Präsentation und Kommunikation): 8 AE

Dozentin: Dr. Susanne Frölich-Steffen, Dr. Andreas Hendrich
Teilnehmerzahl: 15
Veranstaltungsort: Frauenbeauftragte LMU München
weitere Informationen zu Raum und Anmeldung