PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Stark mit Lampenfieber!

Do. 06.06.2019, 09:00-17:00 Uhr

Jeder kennt die Anspannung und Nervosität, wenn man vor Anderen sprechen muss: Lampenfieber! Dieser Adrenalin-Kick ist das letzte Quäntchen, um in einer wichtigen Situation die eigene Höchstleistung abzurufen. Doch dafür darf die Nervosität nicht Überhand nehmen. Auf den richtigen Umgang und das richtige Maß kommt es an.
In diesem Seminar entwickeln die Teilnehmenden individuelle Strategien im Umgang mit Lampenfieber. Ausgangspunkt ist deshalb die erlebensbezogene Selbstreflexion: Wie ist Lampenfieber bei mir?
Darauf aufbauend entwickelt jeder Teilnehmende eigene Handlungsmöglichkeiten: Was kann ich tun, damit ich trotz Lampenfieber meine volle Leistungsfähigkeit abrufen kann?
Diese Strategien werden dabei an konkrete Situationen und den Alltag der Teilnehmenden angepasst.

Leitziel:

Die Teilnehmenden entwickeln individuell passende, flexible und lebensnahe Strategien im Umgang mit ihrem Lampenfieber.

Lernziele:

  • Die Teilnehmenden reflektieren bisherige Erlebnisse und deren Auswirkung auf die Ausprägung des Lampenfiebers
  • Die Teilnehmenden erkennen die individuelle Ausgestaltung ihrer Lampenfieber-Symptome
  • Die Teilnehmenden entwickeln darauf zugeschnittene Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit ihrem Lampenfieber
  • Die Teilnehmenden können den aus dem Lampenfieber entstehenden Druck und Stress besser anerkennen und bewältigen

TrainerInnen-Info:

Julia Rupprecht (MA), Kommunikationstrainerin und Speaker mit den Schwerpunkten Rhetorik, Stimm- und Sprechtraining, Kreativitätsentwicklung und Didaktik
www.julia-training.com

Dieser Kurs ist für das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten (Grundstufe) mit folgenden Arbeitseinheiten (AE) anrechenbar:
Bereich B (Präsentation und Kommunikation): 2 AE
Bereich D (Refexion und Evaluation): 4 AE
Bereich E (Beraten und Begleiten): 2 AE

Dozentin: Julia Rupprecht
Teilnehmerzahl: 12
Veranstaltungsort: LMU München, Amalienstr. 17, Rückgebäude, Seminarraum 1. Stock

Anmeldeformular