PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Rechtsgrundlagen für die Lehre an Universitäten

Fr. 07.06.2019, 10:00-18:00 Uhr

Handwerkszeug für Nichtjuristen

In der Lehre stellen sich dem Dozenten an Universitäten vielfach juristische Fragen im Umgang mit den Studierenden und bei der Konzeption von Vorlesungsskripten und Prüfungen. Oft bleiben trotz guter Ratschläge altgedienter Kollegen nicht unerhebliche Unsicherheiten zurück. Diese wollen wir im Rahmen des Seminartages aufgreifen und ausräumen. Dabei beschäftigen wir uns neben den allgemeinen Grundlagen (System den Hochschulrechts) mit dem Dienstrecht (z.B. Lehrverpflichtung, Haftung), dem aktuellen Urheberrecht und dem Prüfungsrecht (z.B. Erstellung und Durchführung von Prüfungen).

Leitziel:

Sicherer Umgang mit den rechtlichen Rahmenbedingungen im universitären Umfeld

Lernziele:

Die Teilnehmenden …

  • entwickeln Verständnis für das Zusammenspiel der Rechtsnormen im Hochschulkontext.
  • können ihr Handeln im Licht des Dienstrechts insb. des Haftungsrechts beurteilen.
  • beherrschen urheberrechtliche Fragestellungen zur Erstellung von Vorlesungen, Vorlesungsskripten und bei der Betreuung von Abschlussarbeiten.
  • erkennen die Bedeutung des Prüfungsrechts für ihre Tätigkeit und können Prüfungen rechtskonform gestalten und abnehmen.

Vorbereitung:

Bitte bringen Sie die im Vorfeld zur Verfügung gestellten Rechtsnormen gern auf dem eigenen Rechner/Tablet zur Veranstaltung mit. Lesen Sie auch die Prüfungsordnung für Ihren wichtigsten Studiengang.

TrainerInnen-Info:

Prof. Dr. Ingo Striepling ist Professor für Wirtschaftsprivatrecht insb. Arbeitsrecht an der OTH Regensburg. Durch seine eigene Lehrtätigkeit und viele Seminare ist er mit der Materie eng vertraut.

Dieser Kurs ist für das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten (Grundstufe) mit folgenden Arbeitseinheiten (AE) anrechenbar:
Bereich C (Prüfen): 4 AE
Bereich D (Relfexion und Evaluation): 4 AE

Dozent:  Ingo Striepling
Teilnehmerzahl: 12
Veranstaltungsort: LMU München, Amalienstr. 17, Rückgebäude, Seminarraum 1. Stock

Anmeldeformular