PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Scrum in der Lehre

Do. 14.05.2020, 10:00-18:00 Uhr
Fr. 15.05.2020, 09:00-16:00 Uhr

Scrum verstehen, erleben und als Didaktikmethode anwenden.

Scrum hat sich als agile Vorgehensmethode in der Softwareentwicklung etabliert. Längst greifen auch andere Disziplinen auf die Methode zurück. Bei Scrum geht es um Wille zur steten Anpassung, Einbindung des Kunden, Transparenz und Entscheidungskompetenz für das Team. Warum nicht die Lehrveranstaltung als Produkt sehen, das in Iterationen entwickelt wird? Ihr Modulhandbuch wird zum Productbacklog und die Studierenden bestimmen den nächsten Sprint. Vorhersehbar ist es nicht mehr, ist die Praxis aber auch nicht. Sie als "Scrum-Master" helfen, dass die Vision der Lehrveranstaltung eingehalten wird und helfen den Studierenden beim Einhalten der Regularien. Sie müssen bei Scrum in der Lehre nicht sofort Ihre komplette Lehrveranstaltung umbauen, auch das funktioniert in Iterationen.

Leitziel:

Teilnehmende können die Prinzipien von Scrum auf die eigene Lehrveranstaltung übertragen.

Lernziele:

  • Erfahren, aus welchen Bestandteilen die Methode Scrum besteht.
  • Erleben, die Methode Scrum als Projektteilnehmer.
  • Erfahren, wie Sie selbst die Methode Scrum bei Ihren Studierenden einführen können.
  • Erarbeiten, wie Sie Prinzipien von Scrum auf Ihre Lehrveranstaltung übertragen.

Vorbereitung:

Bringen Sie die Beschreibung einer Lehrveranstaltung mit, an der Sie konkret mit der Methode "Scrum in der Lehre" arbeiten wollen.

Trainerinfo:

Markus Stäuble ist Professor für Multichannel Publishing an der Hochschule München. Vor seiner Tätigkeit an der Hochschule war als IT-Berater in diversen Branchen tätig.

Dieser Kurs ist für das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten (Aufbaustufe) mit folgenden Arbeitseinheiten (AE) anrechenbar:
Bereich A (Lehr-/Lernkonzepte): 16 AE

Dozent: Markus Stäuble
Teilnehmerzahl: 12
Veranstaltungsort: LMU München, Amalienstr. 17, Seminarraum 1. Stock

Anmeldeformular