PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Talent Management: Förderung von Studierenden

Mo. 11.11.2019, 08:30-16:00 Uhr

Talent Entwicklung an der Hochschule mit Werkzeugen moderner Personalplanung

Jede Hochschulkraft im direkten Austausch mit jungen Talenten, jeder der Teams leitet sollte sich über kurz oder lang mit einem dieser Themen beschäftigen, um einerseits Talente zu fördern und andererseits Mitarbeit besser gestalten zu können:

  • Fördern und Fordern - was motiviert, was wirkt gegensätzlich?
  • Wie erkenne ich Kompetenzen?
  • Welche modernen Personalwerkzeuge kann ich einsetzen um gezielt im Hochschulbereich junge Talente zu fördern (Studierenden, Doktoranden,...)

Diese und weitere Fragen werden in diesem Workshop behandelt. Lernen Sie mehr über das Thema Talent Förderung und erweitern Sie Ihr Kompetenzfeld.

Es werden Beispiele aus der Praxis besprochen und auf Ihre individuellen Fälle eingegangen.

 

Leitziel:

Es wird beraten und Reflektion gefördert hinsichtlich der Entwicklung junger Talente. Darüber hinaus gibt es Denkanstöße und praktische Werkzeuge für die Umsetzung von Personalthemen im Team.

Lernziele:

Die Teilnehmer sollen

  • reflektieren und sich gegenseitig beraten
  • neues ausprobieren
  • einen Plan für zukünftige Maßnahmen erstellen

Vorbereitung:

Die Teilnehmer sollten im Vorfeld Informationen über Ihre Teams und Studierendengruppen abgeben:
Größe der Gruppen welche sie betreuen, was läuft gut, was könnte besser laufen hinsichtlich Förderung

TrainerInnen-Info:

Viola Kraus, seit über 14 Jahren bin ich in der Personal-und Organisationsberatung tätig und betreue Personalverantwortliche bei der Teamentwicklung, Restrukturierungen und Konflikten. www.talenteq.de

Dieser Kurs ist für das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten (Aufbaustufe) mit folgenden Arbeitseinheiten (AE) anrechenbar:
Bereich D (Reflexion und Evaluation): 4 AE
Bereich E (Beraten und Begleiten): 4 AE

Dozentin: Viola Kraus
Teilnehmerzahl: 12
Veranstaltungsort: LMU München, Amalienstr. 17, Seminarraum 1. Stock

Anmeldeformular