PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Seminar- und Abschlussarbeiten betreuen - in Zeiten von ChatGPT & Co

Mi., 29.11.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Do., 30.11.2023, 09:00 - 17:00 Uhr


im Rückgebäude der Amalienstraße 17

Die Betreuung von Studien- und Abschlussarbeiten kann für Lehrende bereichernd, aber auch herausfordernd sein. Für die erfolgreiche Ausgestaltung der Betreuungsrolle sind vielfältige Kompetenzen erforderlich. In diesem Seminar lernen Sie die Rahmenbedingungen und Anforderungen der Betreuung einer wissenschaftlichen Arbeit kennen. Sie haben Gelegenheit, Ihre Rolle als Betreuungsperson zu reflektieren und bekommen ein Gespür für den Spielraum, den Sie in dieser Rolle haben. Sie erfahren, wie Sie Ihren Studierenden durch Beratung und Text-Feedback zur Seite stehen. Sie lernen bewährte Strategien kennen, um mit schwierigen Situationen im Betreuungsverhältnis umzugehen. Im Seminar gehen wir auch auf die Veränderungen des Betreuungsprozesses in Zeiten von ChatGPT & Co ein.

Lernziele:

  • Rahmenbedingungen und Anforderungen
  • Rollen und Aufgaben als Betreuungsperson
  • Der Betreuungsprozess
  • Konstruktiv und effizient Text-Feedback geben
  • Abschlussarbeiten beurteilen und bewerten
  • Mit schwierigen Situationen im Betreuungsprozess umgehen

Vorbereitung:

Bitte bringen Sie einen anonymisierten Ausschnitt (5 bis 10 Seiten) aus einer studentischen Arbeit mit.

Methoden:

Einzel- und Gruppenarbeit, Impulsreferate der Trainerin, Plenumsdiskussionen, Erfahrungsaustausch

Trainer:innen-Info:

Dr. Dzifa Vode, Schreibwissenschaftlerin, Schreibdidaktikerin & Schreibcoach. Referentin des Online Writing Lab der Technischen Hochschule Nürnberg. Hochschuldidaktische Trainerin seit 2009.


Richtlinien des Zertifikats Hochschullehre Bayern:

Dieser Kurs ist für das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten (Grundstufe/Aufbaustufe) mit folgenden Arbeitseinheiten (AE) anrechenbar:

  • Bereich C (Prüfen): 8 AE
  • Bereich E (Beraten und Begleiten): 8 AE


Max. Teilnehmendenzahl: 12

Anmeldeformular


Servicebereich