PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Feedback in der Hochschullehre

Fr., 10.11.2023, 09:00 - 15:00 Uhr
Fr., 24.11.2023, 09:00 - 15:00 Uhr


im Rückgebäude der Amalienstraße 17

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie durch die Anwendung des Johari-Fensters einen Abgleich zwischen Ihrem Selbstbild und dem Fremdbild herstellen können. Dabei wird Ihnen die WWW-Feedback-Methode helfen, strukturiertes und effektives Feedback zu geben. Sie werden die Grundelemente einer konstruktiven Gesprächsführung kennenlernen, um präzise Rückmeldungen zu formulieren und zwischen Wahrnehmung und Interpretation zu unterscheiden.

Zusätzlich werden Sie die Transaktionsanalyse als Grundlage für erfolgreiche Kommunikation nutzen und Feedbackgespräche stets auf Augenhöhe führen. Durch eigene Fallbeispiele aus Ihrer Praxiserfahrung, wie z.B. einer Studentin mit konstruktiven Beiträgen oder einem Studenten, der regelmäßig zu spät kommt, können Sie den Praxistransfer in den Hochschulalltag sichern.

Sie werden sich bewusst über Ihre Stärken und Schwächen, blinde Flecken und Feedback-Verhaltensmuster. Dadurch werden Sie sich sicher fühlen, Rückmeldungen an Ihre Student:innen und Kolleg:innen im Umfeld der LMU zu geben und somit zur Weiterentwicklung beizutragen.

Das Seminar ist für alle Lehrenden offen, die ihre Fähigkeiten in der Feedback-Kommunikation verbessern möchten.

Leitziel:

Sie sind in der Lage, Feedback so zu formulieren, dass die Beziehungsebene nicht geschädigt wird und Ihr Gesprächspartner zu einer gewünschten Verhaltensänderung motiviert wird.

Lernziele:

  • Bewusstsein über Eigen- und Fremdbild, Identifikation blinder Flecken
  • Kenntnis des eigenen Feedback-Verhaltensmusters
  • Sicherheit in der Rückmeldung an Student:innen und Kolleg:innen im LMU-Umfeld
  • Fähigkeit zur Bewirkung von Weiterentwicklung durch Feedback

Vorbereitung:

Eigene Situationen/Fälle, bei denen es Ihnen schwer fällt Feedback zu geben.

Trainer:innen-Info:

Susanne Schindelmann, Kommunikationstrainerin seit 2003, Spezialistin für Feedback


Richtlinien des Zertifikats Hochschullehre Bayern:

Dieser Kurs ist für das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten (Grundstufe/Aufbaustufe) mit folgenden Arbeitseinheiten (AE) anrechenbar:

  • Bereich D (Reflexion und Evaluation): 12 AE


Max. Teilnehmendenzahl: 12

Anmeldeformular


Servicebereich