PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Klausuren gelungen planen, durchführen und bewerten

Di., 14.11.2023, 09:30 - 17:30 Uhr

im online Format

eKlausuren, Papierklausuren, open und closed book, MC/SC und Freitext

Klausuren stellen an Universitäten immer noch die meistgenutzte Prüfungsform dar. Aber was für unterschiedlichen Klausurformate gibt es? Wie sehen geeignete Prüfungsfragen aus? Darüber hinaus geht es darum zu eruieren, wie sich Klausuren gut stellen lassen, sodass sie fehlerfrei und valide sind. Neben der Diskussion über und der Reflexion zu den Stärken und Schwächen der Prüfung steht auch das Ausprobieren: Wie formuliere ich gute Fragen, wie reihe ich sie usw.? Neben Prosa-Klausuren und Freitextaufgaben wird es auch um MC-Klausuren gehen.

Leitziel:

Dieser Kurs stellt die gängigen Klausurverfahren vor, die derzeit zur Anwendung kommen, und bereitet Lehrende darauf vor, diese gelungen zu planen, souverän durchzuführen und valide zu bewerten.

Lernziele:

Die Teilnehmenden arbeiten im Rahmen des Seminars an folgenden Kompetenzen:

  • Vor- und Nachteile von Klausuren kennen
  • Testgütekriterien anwenden
  • Geeignete Fragen formulieren
  • Valide bewerten

Vorbereitung:

Bringen Sie gerne alte Klausuren zur Evaluation mit. Sofern Sie keine eigene Lehrveranstaltung haben, überlegen Sie sich gerne, welchen Stoff sie fiktiv in einer Klausur abprüfen könnten.

Trainer:innen-Info:

Dr. Susanne Frölich-Steffen, hochschuldidaktische Trainerin, www.rede-schulung.de


Richtlinien des Zertifikats Hochschullehre Bayern:

Dieser Kurs ist für das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten (Grundstufe/Aufbaustufe) mit folgenden Arbeitseinheiten (AE) anrechenbar:

  • Bereich C (Prüfen): 8 AE


Max. Teilnehmendenzahl: 12

Anmeldeformular


Servicebereich