PROFiL - das Lehrqualifizierungsprogramm der LMU
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zertifikatsbereiche

Das Programm bietet ein didaktisch begründetes Zusammenspiel von Präsenzveranstaltungen, Praxisberatung und Lehrhospitation. Inhalt und Methoden knüpfen an die konkreten Lehrerfahrungen der TeilnehmerInnen an.

Was gibt es für Kursbereiche beim Zertifikat HS Bayern?

Für die Grund- und Aufbaustufe kann ein individuelles Programm gewählt werden aus den folgenden fünf Bereichen A-E:

Die unterschiedlichen Bereiche sollen Sie in den zentralen Lehrthemen fortbilden und qualifizieren.

Grundstufe in AE

Aufbaustufe in AE

Lehr-Lernkonzepte (Bereich A)

  • Planung einer Lehrveranstaltung
  • Lernerzentrierte Lehrmethoden
  • Medieneinsatz
  • Lerntheoretische und lernpsychologische Grundlagen
  • fächerspezifische Lehrmethoden

8

25

Präsentation und Kommunikation (Bereich B)

  • Kommunikationsmodelle in der Praxis
  • Präsentation gestalten
  • Moderation
  • Erklärtechniken
  • Visualisierung und Mediennutzung

8

25

Prüfen (Bereich C)

  • Prüfungsrecht
  • Konzeption von Prüfungen
  • Durchführung von Prüfungen
  • Bewertung
  • Psychologische Aspekte

8

10

Reflexion und Evaluation (Bereich D)

  • Haltung und Rollenverständnis
  • Evaluation und Feedback
  • Reflexion der Lehrpersönlichkeit
  • Klärung und Gestaltung des professionellen Wirkungsraumes

8

10

Beraten und Begleiten (Bereich E)

  • Beratungsgespräche vorbereiten und durchführen
  • Techniken der Gesprächsführung
  • Wirkspektrum und Grenzen der Beratung von Studierenden
  • Studentische Arbeit betreuen / begleiten

8

10

Die verbleibenden AE 

können frei zur Vertiefung der Ihnen persönlich wichtigen Themen innerhalb der fünf Kompetenzfelder gewählt werden

 

20

40

Gesamt

60

120

Die Kurse werden einzeln für sich zertifiziert und mit den jeweiligen AE ausgewiesen. Im Vorfeld ist keine besondere Anmeldung für das Zertifikat erforderlich. Die Teilnehmer sammeln ihre Zeritifikate und stellen sich ihre Fortbildungen nach ihren Interessen und den entsprechenden Vorgaben selbst zusammen. Wenn sie die verpflichtenden AE abgeleistet haben melden sie sich bei der PROFiL-Administration der jeweiligen Heimatuniversität. Das Zertifikat wird dann entsprechend ausgestellt.
In Ausnahmefällen können, nach entsprechender Prüfung, auch extern absolvierte Fortbildungen anerkannt werden.

Wie erhalte ich Zugang zu den verschiedenen Kursbereichen?

In unserem Kursprogramm sind die unterschiedlichen Bereiche explizit ausgewiesen.